Aus gegebenem Anlass ein Hinweis: Die Materialien dienen oftmals nicht dem Selbststudium. Sie sollen Hilfestellungen beim gemeinsamen Lernen mit Lehrer, Mitschülern, Eltern, Nachhilfelehrern geben.

Wähle aus dem jeweiligen Fach deine Klasse und du erhältst Übungsaufgaben, Lösungsrechner oder Internetseiten, die dir den Stoff nochmals erklären.

Wenn mal etwas nicht funktionieren sollte oder falsch ist, dann sage mir bitte Bescheid. Entweder persönlich oder in dem du per Email Kontakt mit mir aufnimmst.

Inzwischen hat sich doch so manches getan. Inwzischen gibt es vor allem immer mehr Videos, die den Mathematik-Stoff erklären. Ich halte das für ganz praktisch, weil man immer wieder was nachschauen kann, dass Video anhalten kann oder bestimmten Stellen so oft wiederholen kann, wie man will. Ich liste daher ein paar dieser Internetseiten auf:

Video-Nachhilfe

 TypBeschreibung
Öffnen Videosechteinfach.tv
Richtig gut erklärte Grundlagen der Mathematik. Sehr zu empfehlen - vor allem in der Unterstufe. (Originalseite)
Öffnen Videosmathe-nachhilfe.biz
Hier finden sich eine stetig anwachsende Zahl an Videos. Es wird dabei schwerpunktmäßig die Mathematik ab der neunten Klasse erklärt.
Öffnen Videoswww.oberprima.com
Die Lösungen sind teilweise etwas flapsig oder in Details nicht ganz richtig; da fehlt dann mal eine Klammer. Aber insgesamt sind die Lösungen korrekt und recht nett anzuschauen.
Der Stoff beginnt ab der Klasse 7.
Öffnen Videosabiturloesung.de
Hier finden sich eine ansehnliche Reihe an Abituraufgaben, die man als Text anschauen bzw. herunterladen kann. Die Lösung gibt es dann als Video. In sofern sollte man die Aufgaben erstmal selber lösen und seine Lösung korrigieren. Bei nichtnachvollziehbaren Fehlern kann man dann im Video die Erklärung sich anschauen.

Hinweis

Wenn du Hilfe oder Tipps zum richtigen Lernen brauchst, findest du welche auf meiner anderen Internetseite www.flow-learning.de.

Unterricht

Bevor nun also ein paar allgemeine Links zu den Themen Mathematik, Physik, Informatik und Spielen kommen noch ein paar allgemeine Informationen zum Unterricht.

Nachträgliche Änderung einer Note

Da wir Lehrer auch nicht perfekt sind, passieren uns auch Fehler. Zum Beispiel beim Korrigieren. Daher hier zwei Zitate aus der Elternzeitschrift des Kultusministeriums.

Fall 1

Bei einer Extemporale bekam ich neulich einen Zweier. Ein Klassenkamerad erhielt die Note 3, obwohl er genauso viele Punkte hatte wie ich. Als er das dem Lehrer meldete, erklärte dieser, dass meine Arbeit - aufgrund der Punktezahl - eine Drei sei; er setzte also die Note herab. Ist das erlaubt? Es heißt doch immer, man könne sich im Nachhinein nicht verschlechtern?

Aus rechtlicher Sicht kann der Lehrer auch nach Herausgabe einer schriftlichen Arbeit die Note ändern; Grund dafür ist das Prinzip der Gleichbehandlung aller Schüler, das in Art. 52 Abs. 3 des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) verankert ist. Bedenken sollte man dabei, dass ja ansonsten Schüler, die mit der gleichen Fehleranzahl bzw. Punktezahl von vornherein eine schlechtere Note erhalten haben, benachteiligt wären. Natürlich kann sich eine Note im Nachhinein nicht nur verschlechtern, sondern auch verbessern.

Fall 2

Neulich bekam mein Sohn in der 8. Klasse Hauptschule eine Probe zurück - mit der Note 3. Die Lehrkraft hatte sich aber um einen Punkt verzählt, so dass die eigentliche Zensur die Note 4 gewesen wäre. Dies sagte mein Sohn - leichtsinnigerweise - der Lehrkraft. Diese änderte daraufhin die Note sofort ab, worüber wir uns natürlich sehr geärgert habe.

Nach dem Grundsatz der Gleichbehandlung aller Schüler kann auch im Nachhinein die Note einer Probe verändert werden, wenn bei der Korrektur Fehler übersehen wurden. Dabei ist es ohne Belang, von wem die übersehenen Fehler entdeckt wurden. Natürlich kann eine Note auch im Nachhinein auch verbessert werden. Die Lehrkraft hat somit korrekt gehandelt, auch wenn die Enttäuschung über eine nachträgliche Verschlechterung der Note mehr als verständlich ist. (EZ - 4/05, S.18)

Erfolg in der Schule - Disziplin ist wichtiger als Grips

Ithaca (rpo). Zeitgenossen mit mittelprächtigen Zeugnissen haben es wohl längst geahnt: Für eine erfolgreiche Schulzeit ist ein hohes Maß an Selbstkontrolle offenbar deutlich entscheidender als ein hoher Intelligenzquotient. Zu diesem Ergebnis kamen zwei amerikanische Psychologen, die in zwei Studien mehr als 300 Jugendliche beobachtet hatten. Ihr Urteil dürfte die Studienräte im Lande freuen: Disziplin ist alles.

Je weniger impulsiv die 13- bis 14-Jährigen nach Berichten ihrer Eltern und Lehrer sowie nach den Ergebnissen einiger psychologischer Tests waren, desto besser schnitten sie im nächsten Halbjahr in der Schule ab. Über ihre Ergebnisse berichten Angela Duckworth und Martin Seligman von der Universität von Pennsylvania in Philadelphia in der Fachzeitschrift "Psychological Science" (Dezember-Ausgabe).

In ihrem ersten Test ließen die Wissenschaftler Eltern und Lehrer von 140 Schülern Fragebögen ausfüllen, in denen sie die Fähigkeit zur Selbstdisziplin bei den Kindern beurteilen sollten. Abgefragt wurde beispielsweise, wie gut die Kinder in der Lage waren, Regeln zu befolgen, impulsive Reaktionen zu unterdrücken oder ihr Verhalten anzupassen. Auch die Schüler selbst sollten Fragen beantworten wie: "Wie viel Fernsehen schaust Du täglich?" oder "Wann beginnst Du mit den Hausaufgaben?". In einem weiteren Versuch testeten die Psychologen außerdem, wie geduldig die Kinder waren und ob sie bereit waren, auf eine Belohnung zu warten.

Als die Forscher die Ergebnisse dieser Tests mit den schulischen Leistungen der Kinder ein halbes Jahr später verglichen, fanden sie einen deutlichen Einfluss der Selbstdisziplin auf das Abschneiden der Kinder: Die Schüler mit der besseren Selbstkontrolle hatten nicht nur im Durchschnitt bessere Noten, sondern fehlten auch seltener und schafften es, ihre Leistungen im Lauf des Jahres stärker zu verbessern.

Um diesen Zusammenhang mit dem Einfluss des Intelligenzquotienten auf die schulische Leistung der Kinder zu vergleichen, wiederholten die Forscher die Testreihe mit weiteren 164 Schülern und ergänzten sie durch verschiedene IQ-Tests. Das Ergebnis: Die Intelligenz hatte zwar einen Einfluss auf das Abschneiden der Kinder, doch der war nur etwa halb so groß wie der Einfluss der Selbstdisziplin.

Besonders in der heutigen Zeit, in der Kinder immer alles sofort haben wollen - und meistens auch bekommen -, lernten die meisten einfach nicht mehr, sich zu beherrschen, schreiben die Forscher. Und genau dieses Phänomen stehe den Ergebnissen nach dem schulischen Erfolg entgegen. Anstatt also die Qualität der Lehrer oder die der Schulbücher infrage zu stellen, sollte mehr Wert auf eine verbesserte Selbstdisziplin gelegt werden, so ihre Forderung. rp-online.de

Mathematik

Hilfsmittel

Eine wichtiges Hilfsmittel und auch der zentrale Punkt in der 11. Klasse sind Graphen von Funktionen. Daher ist ein Funktionsplotter für jeden Schüler ein unabdingbares Arbeitsgerät.

 TypBeschreibung 
Anzeigen RechnerFreie Mathe, Physik und Informatik Software
Manchmal hilft es einfach, wenn man sich etwas anschauen oder ausprobieren kann.
Applet
Anzeigen RechnerFunktionsplotter
Dieser Online-Funktionsplotter dient zur Darstellung von mehreren Funktionen und ist sehr hilfreich. Zu finden ist er auf der Seite von www.arndt-bruenner.de.
Applet
Anzeigen RechnerBruchrechner
Hier können Terme, die Brüche enthalten, berechnet werden. Doch vorsicht, dies soll nur der Kontrolle dienen. Denn in Schulaufgaben werden die Rechenwege ja auch verlangt.
html/js

Allgemeines zur Mathematik

Manche Dinge passen einfach nicht in ein Schema. So lassen sich manche meiner gefundenen und geschriebenen Dateien auch nicht einer Klasse zuordnen. Statt dessen habe ich sie hier zusammengefasst.

 TypBeschreibung 
Anzeigen TheorieLexikon
Wenn du mal etwas nicht kennst, eine Definition suchst oder einfach mal anderes zu dem Thema lesen möchtest, dann schau doch bei wikipedia mal vorbei.
pdf
Anzeigen TheorieMathematische Symbole
Mathematik zu verstehen ist genauso, wie eine Fremdsprache zu verstehen. D.h. aber auch, dass man "Vokabeln" lernen muss. Zum Glück gibt es in Mathe aber nicht so viele.
pdf
Anzeigen TheorieEtwas nicht verstanden?
NIcht immer versteht man gleich was der Lehrer im Unterricht erzählt. Da tut es gut, es nochmals irgendwo anders zu lesen.
Schüler der 1. bis 11. Klasse können hier mal nachschauen.
pdf
Anzeigen TheorieWarum Mathe lernen?
Eine Tabelle mit den wichtigsten Gründen? Obwohl aus meiner Sicht der wichtigste fehlt: Mathe macht einfach Spaß! Und man weiß immer, ob man etwas richtig gemacht hat; das Ergebnis oder die Note hängt nicht vom Bewertenden ab, wie beispielsweise im Eiskunstlauf.
pdf
Anzeigen Theorie Aus was besteht Mathe?
Anhand der Bruchrechnung wird verdeutlicht, dass Mathe neben logisch denken, zeichnen und Texte verstehen vor allem reines Rechnen ist und damit Übung, Übung, Übung, Übung, Übung, Übung, Übung, Übung,...
Die Lösung ist übrigens Zeichnen (Geometrie, Funktionsgraphen), Textanalyse (Text- und Sachaufgaben), Logisch denken (u.a. "4 Männer brauchen 12 Stunden für ein Loch, wie lange brauchen 3 Männer?") und Rechnen (Rechnen mit Brüchen).
pdf
Anzeigen Aufgaben (mit Lösung), LinksMaterialien
Eine recht ausführliche Seite mit vielen Aufgaben, Links, Animationen. Vielleicht einfach mal vorbeischauen. Aber wahrscheinlich eher für Lehrer geeignet.
html/js, pdf

Physik

Allgemeines

 TypBeschreibung 
Anzeigen Aufgaben (mit Lösung), LinksMaterialien
Eine recht ausführliche Seite mit vielen Aufgaben, Links, Animationen. Vielleicht einfach mal vorbeischauen. Aber wahrscheinlich eher für Lehrer geeignet.
html/js, pdf
Anzeigen TheorieSpiegel
Warum vertauscht ein Spiegel eigentlich links und rechts, aber nicht oben und unten? Eine Erklärung findet sich hier.
html/js, pdf
Anzeigen Aufgaben mit LösungÜbungsaufgaben
Meist anspruchsvollere Aufgabeben aus allen Bereichen der Physik.
html/js, pdf

Informatik

Allgemeines

 TypBeschreibung 
Anzeigen TheorieTutorials
Tutorials (Lernunterlagen) zu den Themen Programmieren allgemein, Java, C++, JavaScript und UML. Man kann die Bücher online anschauen oder einfach herunterladen. Da sie nur mit HTML und JavaScript umgesetzt sind, benötigt man nur einen Browser.
html/js
Anzeigen Theorie, LinksOnline-Lexikon
Abgesehen von wikipedia.de eine vielleicht der ausführlichsten Seiten zum Thema Informatik im Allgemeinen. Die Texte sind sehr verständlich und die Grafiken sehr hilfreich.
html/js
Anzeigen TheorieTutorials
Tutorials (Lernunterlagen) zu den Themen Betriebssysteme, Datenbanken, Rechnerarchitektur, Künstliche Intelligenz, Softwaretechnologie.
html/js

Spiele und Ergänzungen

Gerade das sinnvolle Spielen kann mathematisches Denken fördern.

 TypBeschreibung 
Anzeigen AnwendungSpiele
Viele verschieden Spiele, die sehr zu empfehlen sind.
u.a. Applets
Anzeigen AnwendungSpiele
Eine Fundgrube von sehr mathematischen Spielen. Aber durchaus reizvoll.
u.a. Applets
Anzeigen AnwendungSchach
Für die Pause zwischendurch.
html/js
Anzeigen AnwendungLine-Rider
Für die Pause zwischendurch wie Schach, aber viel besser!!!
html/js